Der Blog rund ums Licht, Design, Lampen und Leuchten
Designer-Lampenschirme als Einrichtungselemente

Lampen und Leuchten von Otto-Zern
  • Lichttafeln bei Otto-Zern

    Unter Zugabe von Gold, Silber, Eisen, Kupfer, Nickel und anderen Metallverbindungen entstehen bis zu 5000 Farben, die bei dieser Wandlampe unter der Kunst des Glasblasens zu einem pastellfarbenen Kunstwerk erstrahlt.
Sie befinden sich hier: Lampen-Design · Lampen und Licht Design · Designer-Lampenschirme als Einrichtungselemente

Designer-Lampenschirme als Einrichtungselemente

Autor: | 05.08.2014

Ein Lampenschirm kann die Einrichtung perfekt ergänzen - eine breite Auswahl hochwertiger Lampenschirme lässt keine Wünsche offen. Je nach beabsichtigtem Einsatz sollte die Wahl aber mit Bedacht getroffen werden.

Das Besondere und Außergewöhnliche an diesen Textilien sind die eingearbeiteten Naturmaterialien.

Ein Lampenschirm hat in erster Linie einen praktischen Nutzen - so wird das Licht auf einen Bereich konzentriert, gleichzeitig wird starkes Licht augenschonend abgeblendet. Je nach Kombination mit verschiedenen Lichtstärken prägt er das Ambiente des Raumes. Zusätzlich sind Lampenschirme in vielen verschiedenen Materialien, Farben und Formen erhältlich. Designer sind immer bestrebt, neue Herstellungstechniken zu entwickeln und neuartige Formen von Lampenschirmen zu schaffen.

Lampenschirme: Beliebte Formen und Materialien

Besonders populär sind klassische Formen wie Würfel oder Zylinder; exotische Lampenschirme setzen sich aus verschiedenen Formen zusammen. Das Material ist lässt sich ebenfalls von einer breiten Palette auswählen - massive Lampenschirme sind etwa aus Milchglas erhältlich, leichte Modelle aus Stoffen wie Papier oder Textilien.

Zu beachten ist hierbei lediglich, dass das Material auf das Leuchtmittel abgestimmt wird - eine 100 Watt-Glühbirne mit einem Lampenschirm aus Papier zu kombinieren ist nur in den seltensten Fällen eine gute Idee. Milchglas kann hierbei auch die Abstrahlungswärme der Glühbirne besser verringern.

Die Entscheidung, welches Material verwendet wird, hängt von der Stilrichtung ab, von der das Design beeinflusst wird. Lampenschirme im Jugendstil sind geprägt von floralen Ornamenten und geschwungenen Linien, sie werden oft aus Glas gefertigt. Moderne, sachliche Strömungen bedienen sich einfachen Herstellungstechniken und sind aus leichten Stoffen wie Papier oder Textil gefertigt. Eine Besonderheit stellt der Landhausstil dar, der sich sowohl natürlicher Elemente als auch verspielten Mustern bedient.

Natur kommt in Lampenschirmen unterschiedlich vor

Eine weitere Möglichkeit, sich der Natur als Inspiration zu bedienen, ist sie selbst direkt in das Lampenschirm-Design einzubinden. Designerstoffe verwenden Naturmaterialien, um diese direkt im Stoff zu verarbeiten. Herbstliche Ahornblätter entwickeln nach Einarbeitung in den Stoff eine völlig neue Leuchtkraft, die nur in Form eines Lampenschirme in seiner ganzen Vielfalt zur Geltung kommt.

Nicht nur die Blätter selbst, auch die Gesetze der Natur werden auf den Stoff angewandt - natürliche Lampenschirmstoffe sind Naturprodukte und können sich mit der Zeit verändern. So ist nicht nur jedes Stück ein Unikat, sondern durchlebt auch einen Alterungsprozess, der den Lampenschirm mit der Zeit zu einem immer wertvoller werdenden Stück Kunst macht.

Kommentare

Mona 12.08.2014. 11:44

Die richtige Beleuchtung rückt den Raum erst ins richtige Licht! Ein interessanter Beitrag.

Haben Sie eine Frage zu diesem Artikel?

* = erforderliche Eingabe

:

:

:


9 + 9 =